Neuer iPhone Trick zum Umgehen von Passcodes enthüllt Fotos und Kontakte

Suchen Sie nach einem Weg um den Sicherheitscode oder die Bildschirmsperre bei iPhones zu umgehen?

Jose Rodriguez, ein iPhone Enthusiast, hat eine Schwachstelle beim Umgehen von Sicherheitscodes in der neuen iOS Version 12 von Apple gefunden, die einem Angreifer möglicherweise erlaubt, Zugriff auf Kontakte und Fotos zu bekommen, einschließlich Telefonnummern und E-Mails, auf einem gesperrten iPhone XS und anderen neueren iPhone Modellen.

Rodriguez, der auch früher schon Tricks für iPhone Bildschirmsperren entdeckt hatte, postete jetzt zwei Videos (auf Spanisch) auf seinem YouTube Kanal unter dem Account-Namen Videosdebarraquito, die einen komplizierten, aus 37 Schritten bestehenden Prozess zeigen, um den iPhone Sicherheitscode zu umgehen.

Dieser Umgehungsfehler in der iPhone Autorisierung funktioniert auf den neuesten iPhones, einschließlich iPhone XS, welches mit Apples aktuellsten iOS 12 Beta und ausführenden Systemen arbeitet.

Video Demonstration: Sehen Sie hier wie man den iPhone Passcode umgeht

Wie Sie in den Video Demonstrationen sehen können, funktioniert der Trick nur, wenn der Angreifer direkten Zugriff auf das iPhone hat, welches Siri eingeschaltet und Face ID ausgeschaltet oder anderweitig verdeckt hat.

Sobald diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann der Angreifer mit dem komplizierten 37-schrittigen Prozess beginnen, indem Siri und das iOS Zugangsfeature VoiceOver ausgetrickst werden, um den Sicherheitscode des iPhones zu umgehen.

Kurz nachdem Rodriguez seine Videos veröffentlicht hatte, veröffentlichte ein Technik Kanal auf YouTube unter dem Namen EverythingApplePro, ein Video auf Englisch, welches denselben Trick zur Passwortumgehung auf iPhone XS beschreibt.

Diese Umgehungsmethode erlaubt Angreifern möglicherweise auf die gespeicherten Kontakte zuzugreifen, einschließlich Telefonnummern und E-Mail-Adressen, und auch auf die Kamera und andere Fotoordner zuzugreifen, indem ein Kontakt ausgewählt und das Bild geändert wird.

Obwohl Apple einige eingebaute Sicherheitsmaßnahmen hat, um genau das zu verhindern, fand Rodriguez einen Weg um diese Sicherheitsbarrieren zu umgehen, wie man in dem Video sehen kann.

Sehen Sie hier wie man den Umgehungsbug reparieren kann

Die Methode zum Umgehen von Sicherheitscodes funktioniert auf allen iPhones, einschließlich des neuesten iPhone XS Lineups, aber das Unternehmen scheint diese Schwachstelle in der aktuellsten iOS 12.1 Beta Version noch nicht gepatcht zu haben.

Bis Apple einen Fix gefunden hat, können Sie das Problem vorerst beheben indem Sie Siri einfahc für den Sperrbildschirm ausschalten. Das geht so:

  • Gehen Sie auf Einstellungen à Gesichtserkennung & Sicherheitscode (Fingerabdruck & Sicherheitscode auf iPhones mit Fingerprint) und deaktivieren Sie Siri bei „Zugriff erlauben wenn gesperrt.“

Natürlich schränkt es Ihr iOS 12 Erlebnis ein, wenn Sie Siri ausschalten, aber es hindert Angreifer daran dieses Feature auszunutzen und sich in Ihr iPhone zu hacken.

Währenddessen warten Sie einfach darauf, dass Apple so bald wie möglich ein Software Update zu diesem Thema herausbringt.

Der Hack zum Umgehen des Sicherheitscodes bei iPhones wurde in den letzten Jahren sehr bekannt und tritt fast nach jeder iOS Release auf. Letztes Jahr wurde eine iOS 9.3.1 Passcodeumgehung gefunden, die einem Angreifer erlaubte Siri zu umgehen, um Twitter zu durchsuchen und Zugriff auf gesperrte Fotos und Kontakte des iPhones zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.